..als man denkt. Da denkt man, dass man nochmal schnell versucht an einer anderen Stelle sein Glück auf einen etwas größeren Barsch herauszufordern gibt es nach dem 3. Wurf einen heftigen Einschlag und statt einem End-Barsch kommt ein gut 60er Zander zum Vorschein!

Hey- die haben Schonzeit..ich fische doch schon mit 2" Ködern selektiv auf Barsch- dann dürfen die Zande aber auch nicht beissen!

Keine 2 Würfe später erneuter Einschlag - wirklich brachiale Bisse- einfach geil!

Wieder ein Zander - größer als der erste...da ich den ersten etwas arg lässig an der Sehne gelandet habe und mir fast in die Hand geschnitten habe,da der Kescher zu weit weg stand, wollte ich nun alles "besser" machen... Es kam, wie es kommen muss- beim Griff zum Kescher kurz die Maximalspannung reduziert...der Fisch nutzt die Chance und rast unter eine Bohle...ab..der Jig fliegt mir um die Ohren und der Fisch verabschiedet sich mit einem Schwanzschlag...wird so 70cm gehabt haben... Barsche blieben aus..auch weitere Bisse...

Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass die Zander in unserer Alster umher ziehen und nichtmal im Winter ständig auf einem Fleck kleben...

Gibt eh keine Regeln - nur Verhaltensmuster...selbst die ändern sich ständig!

Alster-Zander

Alster-Zander

Zurück zu Home