Auch auf die Jiggerei haben die Fische aktuell nur in kurzen Phasen Bock..kein Zupfer- Nix..
Aber nicht mir mir!
Wenn man sein Revier kennt, reicht das Wissen um eine kleine Stelle. Es kann eine kleine Kante sein, eine Vertiefung, Loch o.ä.
Also wieder die DS-Montage drangefrickelt..ich hatte den Kragen echt voll..
Danach kam ein Balanceakt mit Rute zwischen den Zähnen..die Kanuten hatten was zu gucken - aber ich wollte an den Fisch..
Es dauert keine 3 "Zupfeinheiten" bis zum ersten Biss- genau an der Kante zu einer kleinen Vertiefung an einer Brücke. Leider stieg der Fisch nach kurzem Drill aus...Mann war ich wütend!
Zweiter Versuch - wieder Biss? oder was?...einholen..ein guter Barsch folgt dem Köder und dreht nach links ab...Arrrgh!
So - nun schnell mit einer Hand festhalten, mit der anderen Pendelwurf nach links..dem Fisch nach..
Der Köder wurde gleich wieder attackiert - diesmal hing er! YES!

Alster-Barsch

Alster-Barsch

Zurück zu Home